ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Blurb stellt Software und persönliche Print-on-Demand Self-Publishing Services zur Verfügung, die es seinen Kunden ermöglichen, gedruckte Bücher und Veröffentlichungen, einschließlich digitaler Versionen davon, in professioneller Qualität zu erstellen, zu entwerfen, zu layouten, zu drucken und zu veröffentlichen (jeweils ein „Buch“ wie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und allen anderen Nutzerrichtlinien und Vereinbarungen unter dem Link „Datenschutzerklärung und Rechtliches“- der Blurb-Website verwendet). Besucher der Website von Blurb können außerdem registrierte Mitglieder der Blurb Community werden. Die von Blurb angebotenen Services umfassen die persönlichen Print-on-Demand Self-Publishing Services von Blurb, die Blurb Website mit der Blurb Community (die „Website“), unsere App für ihr App-taugliches mobiles Endgerät („App“) und andere Funktionen, Inhalte oder Services, die Blurb von Zeit zu Zeit in Verbindung mit der Website oder App anbietet (zusammen die „Services“).

Diese Vereinbarung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Vereinbarung“) enthalten die rechtsverbindlichen Bedingungen für Ihre Nutzung der Services. Durch die Benutzung der Services erklären Sie sich damit einverstanden, an diese Vereinbarung gebunden zu sein, unabhängig davon, ob Sie ein „Besucher“ (was bedeutet, dass Sie lediglich auf der Webseite oder dem App browsen) oder ein „Mitglied“ (was bedeutet, dass Sie sich bei Blurb registriert und ein Konto eingerichtet haben) sind. Der Begriff „Nutzer“ bezieht sich auf Besucher oder Mitglieder.

DURCH DIE BENUTZUNG DER WEBSEITE ODER APPS UND DER AUF DER WEBSEITE ODER DEM APP ANGEBOTENEN SERVICES ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DIESE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND DIE DATENSCHUTZRICHTLINIE VON BLURB EINZUHALTEN UND AN SIE GEBUNDEN ZU SEIN. WENN SIE SICH NICHT ZUR EINHALTUNG DIESER NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND DER DATENSCHUTZRICHTLINIE VERPFLICHTEN MÖCHTEN, DÜRFEN SIE NICHT AUF DIESE WEBSITE ODER DIE APP ZUGREIFEN UND DIE AUF DER WEBSITE ODER ÜBER DIE APP ANGEBOTENEN SERVICES NUTZEN.

Sie erklären und sichern zu, dass Sie berechtigt sind, diese Vereinbarung in Ihrem eigenen Namen und/oder im Namen der Rechtseinheit abzuschließen, die Sie nach eigener Angabe vertreten.

Zusatzbedingungen. Für die Teilnahme an oder den Erhalt bestimmter Services müssen Sie möglicherweise Software oder Inhalt herunterladen und/oder zusätzlichen Bestimmungen und Bedingungen zustimmen. Wenn durch die zusätzlichen, für die Services, an denen Sie teilnehmen oder die Sie erhalten möchten, geltenden Bedingungen nichts Gegenteiliges bestimmt wird, werden diese zusätzlichen Bedingungen hiermit in diese Vereinbarung aufgenommen. Bei einem Widerspruch zwischen den Bedingungen in dieser Vereinbarung und den für einen bestimmten Bereich der Website oder App oder in Verbindung mit einem Service bekannt gegebenen Bedingungen haben Letztere Vorrang im Hinblick auf Ihre Nutzung des betreffenden Bereiches der Website, der App oder des Service.

Änderungen. Blurb kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit ändern, und diese Änderung wird wirksam: (1) für Nutzer, die die Services erstmals nach der Bekanntgabe in Anspruch nehmen, bei Bekanntgabe durch Blurb auf der Website, (2) für bestehenden Benutzer dreißig (30) Tage nach der Bekanntgabe durch Blurb auf der Webseite oder (3) für bestehende Mitglieder bei Änderungen der Vereinbarung dreißig (30) Tage nach Übermittlung einer E-Mail durch Blurb, die eine Mitteilung dieser Änderungen enthält, und anschließender weiterer Nutzung der Services durch das Mitglied ohne Widerspruch gegen die Änderung, die als Annahme der geänderten Vereinbarung durch das Mitglied gilt. Wenn Sie mit der Änderung nicht einverstanden sind, müssen Sie ihre Nutzung der Services einstellen.

1. Berechtigung. Durch Nutzung der Services oder mit Ihrer Registrierung erklären und sichern Sie zu, dass: (a) alle erforderlichen Registrierungsinformationen, die Sie angeben, wahr und richtig sind; (b) Sie die Richtigkeit dieser Informationen aufrecht erhalten werden; (c) Sie dreizehn (13) Jahre oder älter sind und (d) Ihre Nutzung der Services nicht gegen geltende Gesetze oder Bestimmungen verstößt. Ihr Konto bei Blurb (das „Konto“) kann ohne Vorwarnung gelöscht werden, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass Sie jünger als dreizehn (13) sind.

2. Laufzeit. Diese Vereinbarung bleibt vollständig wirksam, während Sie die Services nutzen oder Mitglied sind. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen Ihr Konto löschen und Ihre Mitgliedschaft beenden. Befolgen Sie dazu die Anweisungen auf der Seite „Mein Blurb Konto“ [My Account] . BLURB KANN IHRE MITGLIEDSCHAFT JEDERZEIT OHNE ANGABE VON GRÜNDEN MIT WIRKUNG AB DER ZUSENDUNG EINER MITTEILUNG AN SIE AN DIE DANN AKTUELLE E-MAIL-ADRESSE IN IHREM KONTOPROFIL BEENDEN. Auch nach einer Kündigung bleiben die Abschnitte 8 bis 26 dieser Vereinbarung wirksam. Sie stimmen zu, dass die Kündigung dieser Vereinbarung und Ihres Kontos die Löschung der Informationen in Ihrem Blurb-Profil aus unseren Live-Datenbanken sowie jeglichen Inhalts, den Sie unter Verwendung dieses Kontos auf die Blurb-Website oder -App hochgeladen haben, zur Folge hat. Blurb haftet Ihnen gegenüber in keiner Weise für eine Kündigung Ihres Kontos oder die damit verbundene Löschung Ihrer Informationen.

3. Gebühren. Sie bestätigen, dass Blurb sich das Recht vorbehält, Gebühren für die Services zu berechnen und seine Gebühren von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen durch Bekanntgabe durch Blurb auf der Website oder in der App zu ändern. Bei Nutzung der Services haften Sie für die Zahlung aller gültigen Gebühren und sind verpflichtet, die auf der Website oder in der App bekannt gegebenen Gebühren an Blurb zu bezahlen.

4. Verkaufsbedingungen.

4.1 Berechtigung; Kreditkarten-Bedingungen. Für die Bestellung von Büchern oder sonstigen Produkten müssen Sie mindestens achtzehn (18) Jahre sein oder das in Ihrem Rechtssystem geltende Alter für die Volljährigkeit erreicht haben. Zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung von Büchern oder sonstigen Produkten gemäß dieser Vereinbarung müssen Sie uns eine gültige Kreditkartennummer (VISA, MasterCard, American Express oder ein sonstiger zum entsprechenden Zeitpunkt von uns akzeptierter Aussteller) und die dazugehörigen Zahlungsinformationen einschließlich dem Nachstehenden angeben: (i) Ihr auf der Karte erscheinender Name, (ii) die Art der Kreditkarte, (iii) das Ablaufdatum Ihrer Kreditkarte, (iv) die Rechnungsadresse und (v) eventuelle Aktivierungsnummern oder -codes, die für die Belastung Ihrer Karte erforderlich sind. Blurb akzeptiert zurzeit keine Barzahlung, Schecks oder sonstige Zahlungsform, obgleich wir diese Regelung in Zukunft möglicherweise ändern könnten. Ihr Vertrag mit Ihrem Kreditkartenaussteller regelt Ihre Nutzung Ihrer bezeichneten Kreditkarte; Ihre Rechte und Pflichten als Karteninhaber müssen Sie dem entsprechenden Vertrag und nicht dieser Vereinbarung entnehmen. Sie stimmen zu, dass keine zusätzliche Mitteilung oder Zustimmung erforderlich ist, bevor Blurb die Kreditkarte mit fälligen und zahlbaren Beträgen belastet. Durch Mitteilung Ihrer Kreditkartennummer und der zugehörigen Zahlungsinfor-mationen an Blurb erklären Sie sich damit einverstanden, dass Blurb berechtigt ist, Ihr Konto sofort mit allen Gebühren und Kosten zu belasten, die infolge Ihres Kaufes von Büchern oder sonstigen Produkten fällig und an Blurb zahlbar sind. Sie erklären sich damit einverstanden, Blurb unverzüglich über jede Änderung Ihrer Rechnungsadresse oder der gemäß dieser Vereinbarung für die Zahlung verwendeten Kreditkarte zu informieren. Blurb behält sich das Recht vor, seine Preise und Fakturierungsmethoden für Bücher und sonstige Produkte entweder sofort bei Bekanntgabe auf der Website oder in der App oder durch E-Mail-Zustellung an Sie zu ändern.

4.2 Gebühren und Kosten. Sie verpflichten sich, alle in Verbindung mit Ihren Bestellungen und Käufen entstandenen Gebühren und Kosten (einschließlich Steuern, die auf Ihre Aufträge und Käufe erhoben werden, einschließlich Umsatz-, Verbrauchs- oder Mehrwertsteuern, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist, es sei denn, Sie unterbreiten Blurb hinreichende Nachweise, dass der Auftrag und Kauf ausschließlich zum Wiederverkauf oder Wiedervertrieb des Buches oder sonstigen Produktes an Ihre Kunden vorgenommen wird) zu den Sätzen zu entrichten, die in Kraft waren, als die Kosten entstanden sind. Blurb kann diese Steuern für Aufträge, die an Adressen innerhalb beliebiger Rechtssysteme auszuliefern sind, in denen Blurb dies für erforderlich hält, automatisch berechnen und einbehalten. Wenn Sie Bücher oder sonstige Produkte für die Lieferung ins Ausland bestellen, sind Sie möglicherweise Einfuhrzöllen und Steuern unterworfen, die erhoben werden, wenn das Paket mit den Büchern oder Produkten an dem von Ihnen angegebenen Bestimmungsort eintrifft. Alle Gebühren für die Zollabfertigung sind von Ihnen zu tragen, da Blurb keine Kontrolle über solche Gebühren hat und den (gegebenenfalls) berechneten Betrag nicht vorhersehen kann. Da die Zollrichtlinien von Land zu Land unterschiedlich sind, sollten Sie weitere Informationen bei dem Zollamt in dem Land erfragen, in das Sie Ihre Bücher oder sonstigen Produkte von uns schicken lassen. Bitte beachten Sie auch, dass Sie als der eingetragene Importeur gelten und alle Gesetze und Bestimmungen dieses Landes einhalten müssen.

4.3 Streitigkeiten. Sie müssen uns innerhalb von sieben (7) Tagen nach Eingang Ihrer Kreditkartenabrechnung Mitteilung machen, wenn Sie eine unserer Belastungen auf dieser Abrechnung anfechten anderenfalls eine solche Anfechtung als nicht erhoben gilt. Abrechnungsstreitigkeiten sind der folgenden Adresse zu übermitteln: Blurb Customer Service, 580 California Street, Suite 300, San Francisco, CA 94104, oder über den Order Support von Blurb. Falls Blurb keine Zahlung von Ihrem Kreditkartenaussteller oder dessen Vertreter erhält, verpflichten Sie sich, alle fälligen Beträge auf Anforderung von Blurb oder seinen Vertretern zu zahlen.

4.4 Rücksendungen. Der gesamte Verkauf von Büchern und sonstigen Produkten unterliegt der zum entsprechenden Zeitpunkt geltenden, auf der Website bekannt gegebenen Rückgaberegelung.

4.5 Geschenkkarten.

Sie erklären sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Geschenkkarten einverstanden, die durch Blurb angeboten werden („Geschenkkarten“), die hier einsehbar sind, und die hiermit durch Bezugnahme Teil dieser Bedingungen sind und durch Blurb von Zeit zu Zeit in alleinigem Ermessen abgeändert werden können.

5. Regelung der Auftragsannahme. Der Eingang einer elektronischen oder sonstigen Form der Bestätigung, dass Blurb Ihren Auftrag erhalten habt, bedeutet nicht, dass Blurb Ihren Auftrag angenommen hat; er stellt auch keine Bestätigung unseres Verkaufsangebots dar. Blurb behält sich das Recht vor, Ihre Bestellung jederzeit nach dem Eingang Ihrer Bestellung aus welchem Grund auch immer anzunehmen oder abzulehnen. Blurb behält sich weiterhin das Recht vor, nach dem Eingang Ihrer Bestellung ohne vorherige Mitteilung an Sie weniger als die durch Sie bestellte Menge eines Postens bereitzustellen. Ihre Bestellung gilt bei unserer Lieferung des durch Sie bestellten Produktes als durch Blurb angenommen. Wir können zusätzliche Verifizierungen oder Informationen vor der Annahme einer Bestellung verlangen.

6. Eigentum und Verlustrisiko. Alle Verkäufe von Büchern und sonstigen Produkten werden ab dem vereinbarten Verladehafen (FOB) des Schiffsspediteurs getätigt. Das Eigentum und das Risiko des Verlustes jeder Lieferung von Büchern und sonstiger Produkte gehen bei Übergabe an den Schiffsspediteur FOB auf Sie über.

7. Passwort. Wenn Sie sich als Mitglied anmelden, werden Sie auch gebeten, einen Benutzernamen und ein Passwort auszuwählen. Sie tragen allein die Verantwortung für die Geheimhaltung Ihres Passworts. Sie verpflichten sich, zu keinem Zeitpunkt das Konto, den Benutzernamen oder das Passwort eines anderen Mitglieds zu verwenden. Sie willigen ein, Blurb sofort zu informieren, wenn Sie den Verdacht einer unberechtigten Nutzung Ihres Kontos oder eines unberechtigten Zugriffs auf Ihr Passwort haben. Sie tragen allein die Verantwortung für die gesamte Nutzung Ihres Kontos.

8. Ihr Buchinhalt.

8.1 Definitionen. „Inhalt“ umfasst Text, Dateien, Mustervorlagen, Bilder, Fotos, Video, Töne, andere urheberechtlich geschützte Werke und sonstiges Material. Ihr „Buchinhalt“ umfasst Inhalt, den Sie in die Bücher aufnehmen, Blurb für Bücher oder Druckdienstleistungen übermitteln oder den Sie zu den Büchern anderer Mitglieder beitragen. BLURB HAT KEIN EIGENTUM AN IRGENDEINEM IHRER BUCHINHALTE.

8.2 Eigentum Ihres Buchinhalts. Sie erklären und sichern zu, dass: (i) Ihnen der Buchinhalt gehört oder Sie in sonstiger Weise berechtigt sind, die in diesem Abschnitt genannten Lizenzen für den Buchinhalt zu erteilen, den Sie den Services zur Verfügung stellen und dort posten, zu Inhalten anderer Mitglieder beitragen oder für unsere Druckdienstleistungen übermitteln, um ihn in einem Buch drucken zu lassen, und (ii) Ihr Buchinhalt nicht die Persönlichkeitsrechte, Publizitätsrechte, Urheberrechte oder sonstigen Rechte einer natürlichen oder juristischen Person verletzt.

8.3 Einreichung Ihres Buchinhalts. Sie können beliebige Self-Publishing Software von Blurb verwenden, um Ihren Buchinhalt zur Veröffentlichung an Blurb zu übermitteln oder uns Ihren Buchinhalt durch Bereitstellung einer PDF-Datei übermitteln, die die von Blurb vorgeschriebenen Spezifikationen einhält.

8.4 Lizenz. Damit Blurb in der Lage ist, Ihnen unsere Serviceleistungen zu erbringen, verpflichten Sie sich hiermit, uns die folgenden Lizenzen zur Nutzung Ihres Buchinhalts zur Verfügung zu stellen:

8.4.1 Lizenz zum Druck Ihrer Bücher. Sie erteilen Blurb hiermit eine nicht exklusive, weltweite, vollständig bezahlte und gebührenfreie Lizenz („Lizenz“) zur Reproduktion und Verteilung Ihres Buchinhalts zum Zwecke des Drucks der Bücher, die Sie bestellen oder die Sie zum Kauf durch andere genehmigen, und für alle sonstigen verwandten Zwecke, die Sie genehmigen (einschließlich der Nutzung durch andere Mitglieder als Beitrag zu ihren Büchern). Sie erklären sich damit einverstanden, dass Blurb sich das Recht vorbehält, die elektronischen Dateien für jedes Buch/alle Bücher zu behalten, um weitere Aufträge zu erfüllen, die für dieses Buch/diese Bücher möglicherweise erteilt werden, und eine Archivkopie des gedruckten Buchs zu behalten.

8.4.2 Lizenz zur Nutzung des Buchinhalts für optionale Blurb-Funktionen. Falls Sie sich entscheiden, eine möglicherweise von Blurb angebotene optionale Funktion zu nutzen, wie z. B. die Erlaubnis an andere, nach Ihrem Buch/Ihren Büchern oder Anträgen auf Nutzung der Services in Verbindung mit anderen Services oder Online-Communitys zu suchen und eine elektronische Vorschau derselben anzuzeigen, erteilen Sie Blurb hiermit eine Lizenz zur Reproduktion, Verteilung, öffentlichen Anzeige, Nutzung und sonstigen Bereitstellung des bezeichneten Buchs/der bezeichneten Bücher, jedes darin enthaltenen Buchinhalts und aller sonstigen Daten und Informationen, die Sie in Verbindung mit der optionalen Funktion bereitstellen und die Blurb benötigt, um diese optionale Funktion zur Verfügung zu stellen.

8.5. ISBN-Nummern; Status des Herausgebers. Blurb kann Funktionen bereitstellen, die es Ihnen gestatten, für Ihr Buch eine internationale Standardbuchnummer („ISBN“) vorzusehen. Je nach den Funktionen wird es Ihnen möglicherweise gestattet, eine ISBN über Blurb zu erwerben oder Ihre eigene ISBN für Ihr Buch bereitzustellen. SIE ERKENNEN AN UND VEREINBAREN, DASS BLURB, UNGEACHTET DES VERFAHRENS, DAS SIE ZUR BESCHAFFUNG EINER ISBN FÜR IHR/E BUCH/BÜCHER VERWENDEN, NICHT DER HERAUSGEBER IHRES BUCHES (EINSCHLIESSLICH IHRES BUCHINHALTS) IST UND DASS SIE WEDER ANGEBEN NOCH ANDERWEITIG ANDEUTEN, DASS BLURB DER HERAUSGEBER IHRER BÜCHER IST. SIE ERKLÄREN UND SICHERN ZU, DASS SIE DER HERAUSGEBER IHRES BUCHS/IHRER BÜCHER (EINSCHLIESSLICH IHRES BUCHINHALTS) SIND UND DASS SIE IN JEDEM FALL DIE VOLLUMFÄNGLICHE UND LETZTLICHE VERANTWORTUNG FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG UND DEN VERTRIEB IHRER BÜCHER (EINSCHLIESSLICH IHRES BUCHINHALTS) TRAGEN.

9. Inhalt von Blurb. Die Services umfassen Inhalt von Blurb und seinen Lizenzgebern („Inhalt von Blurb“). Blurb und seinen Lizenzgebern (einschließlich der Nutzer) gehören der Inhalt von Blurb und die Services und sie haben die Eigentumsrechte daran. Blurb erteilt Ihnen hiermit für die Laufzeit dieser Vereinbarung eine nicht ausschließliche, begrenzte, widerrufliche, nicht unterlizenzierbare Lizenz zur Reproduktion und öffentlichen Präsentation des Inhalts von Blurb (mit Ausnahme von Software-Code) allein zu Ihrer persönlichen Nutzung in Verbindung mit der Anzeige der Website und der Nutzung der Services. Mit Ausnahme der Bestimmung des vorstehenden Satzes sind Sie nicht berechtigt, den Inhalt von Blurb zu vervielfältigen, verteilen, öffentlich aufzuführen (einschließlich mittels digitaler Audioübertragung), öffentlich zu präsentieren, abgeleitete Werke davon zu erstellen und den Inhalt von Blurb anderweitig zu nutzen.

10. Sonstiger Inhalt. Ungeachtet des Abschnitts 8.4.2 oben erteilen Sie Blurb hiermit eine unwiderrufliche, unbefristete, nicht exklusive, vollständig bezahlte und gebührenfreie Lizenz (mit dem Recht der Unterlizenzierung) zur Nutzung, Erstellung von abgeleiteten Werken, Reproduktion, Verteilung und öffentlichen Präsentation jeglichen Inhalts, jedoch nicht Ihres Buchinhalts, den Sie hochladen, posten, e-mailen, übermitteln oder sonst auf der Website oder der App zur Verfügung stellen („Sonstiger Inhalt“). Beispiele anderen Inhalts beinhalten Ihre digitale Korrespondenz mit Blurb über soziale Medien, jegliche öffentlichen Informationen, die Sie über ein Buch durch unsere Webseite oder App hochladen und öffentliche Profilinformationen, die Sie durch unsere Webseite oder App bereitstellen. Wir können sonstigen Inhalt in unseren internen und externen Vermarktungsmaterialien verwenden sowie dazu, um Ihnen besseren Service und Support bereitzustellen.

11. Ihr Inhalt und Ihre Tätigkeit. Sie sind allein für den gesamten Buchinhalt und sonstigen Inhalt, der durch oder über Ihr Konto auf irgendwelchen Services gepostet wird (einschließlich jeglichen Inhalts, den Sie möglicherweise von Dritten erhalten haben), einschließlich jeglicher E-Mail, oder der in von Ihnen für Druckdienstleistungen unterbreiteten Büchern enthalten ist, und für Ihre Interaktionen mit anderen Nutzern verantwortlich. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Blurb das Recht behält, Grenzen für die Archivierung dieser Daten durch Blurb zu schaffen, einschließlich des Rechts, solche Daten nach einer bestimmten Zeit ohne einen Kauf zu löschen oder Gebühren für die längere Speicherung dieser Daten zu erheben, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist.

11.1 Verbotener Inhalt. SIE DÜRFEN NICHT „VERÖFFENTLICHT VON BLURB“, „BLURB PUBLISHING“ ODER EINEN SONSTIGEN HINWEIS AUFNEHMEN, DER DIREKT ODER INDIREKT VERMUTEN LÄSST ODER IMPLIZIERT, DASS BLURB DER HERAUSGEBER DER BÜCHER IST, DIE SIE UNTER NUTZUNG DER SERVICES ERSTELLEN. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie keinerlei verbotenen Inhalt posten, für Druckdienstleistungen einreichen oder in sonstiger Weise den Services zur Verfügung stellen. „Verbotener Inhalt“ umfasst Buchinhalt oder sonstigen Inhalt, der: (i) der beleidigend oder pornografisch ist oder Rassismus, Fanatismus, Hass oder körperlichen Schaden jeglicher Art gegen eine Gruppe oder eine Person fördert; (ii) eine andere Person schikaniert, einschüchtert oder Stalking, Schikane oder Einschüchterung einer anderen Person fördert; (iii) die Übermittlung von „Junk Mail“, „Kettenbriefen“, unerbetenen Massen-Mails oder „Spamming“ umfasst; (iv) falsch oder irreführend ist, illegale Aktivitäten oder ein Verhalten, das beleidigend, bedrohlich, obszön, verleumderisch oder ehrenrührig ist, fördert, gutheißt oder unterstützt; (v) eine illegale oder unerlaubte Kopie des Werks einer anderen Person, das durch Urheberrecht geschützt ist oder dem Schutz von Geschäftsgeheimnissen unterliegt, fördert, reproduziert, ausführt oder verteilt, z. B. Bereitstellung von raubkopierten Computer-programmen oder Links zu ihnen, Bereitstellung von Informationen zur Umgehung der vom Hersteller installierten Kopierschutzeinrichtungen oder Bereitstellung von raubkopierter Musik oder Links zu raubkopierten Musikdateien; (vi) an der Ausbeutung oder dem Missbrauch Minderjähriger unter 18 Jahren in sexueller oder gewalttätiger Weise beteiligt ist oder einer Person unter 13 Jahren persönliche Informationen abwirbt, (vii) Anweisungen über illegale Tätigkeiten wie Herstellung oder Erwerb illegaler Waffen, Verletzung der Privatsphäre einer Person oder Bereitstellung oder Erzeugung von Computerviren oder sonstigem Schadcode zur Verfügung stellt; (viii) Passwörter oder persönliche Identifikationsdaten für gewerbliche oder ungesetzliche Zwecke von anderen Benutzern abfängt; (ix) Viren, Trojaner, Würmer, Zeitbomben, Cancelbots, beschädigte Dateien oder ähnliche Software enthält; (x) gegen geltendes Recht verstößt, einschließlich Gesetzen und Bestimmungen, die die Exportkontrolle, den unlauteren Wettbewerb, das Verbot der Diskriminierung und die irreführende Werbung regeln, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist; (xi) gewerbliche Tätigkeiten umfasst, die den Interessen von Blurb abträglich sind, oder (xii) in sonstiger Weise diesen Vertrag verletzt oder eine Haftung für Blurb begründet. BLURB BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, DEN DRUCK JEDES BUCHES ABZULEHNEN, DAS INHALT ENTHÄLT, DEN BLURB NACH EIGENEM ERMESSEN ALS VERBOTENEN INHALT FESTLEGT, und Sie verpflichten sich, Blurb und seine Tochterunternehmen, Konzernunternehmen, Direktoren, Beschäftigten, Lieferanten, Dienstleister und Partnerunternehmen bezüglich aller Forderungen, Verluste, Haftpflichten und Aufwendungen, die durch oder in Verbindung mit einer Verletzung dieses Abschnitts verursacht werden, zu entschädigen und davon freizustellen.

11.2 Ihr Profil. Jeglicher Inhalt, den Sie in Ihrem Profil posten, darf keine Nackt- oder Gewaltdarstellungen umfassen und keinen sexuell eindeutigen oder anstößigen Gegenstand haben. Sie dürfen ein Foto einer anderen Person ohne deren Genehmigung nicht posten oder für Druckdienstleistungen einreichen.

11.3 Interaktion zwischen Mitgliedern. Sie werden (a) die Services und (b) durch die Services erzielte Informationen nicht verwenden, um eine andere Person zu belästigen, zu beschimpfen, zu verletzen oder ihr Spam zuzusenden oder um zu anderen Nutzern ohne deren ausdrückliche Zustimmung Kontakt herzustellen, bei diesen Werbung oder Reklame zu machen oder an diese Verkäufe zu tätigen.

11.4 Keine Unterbrechung. Sie werden nicht: (i) die Bannerwerbung, die gegebenenfalls auf Ihrer persönlichen Profilseite oder einer Blurb-Seite mittels HTML/CSS, Scripting oder ggf. sonstiger Mittel platziert ist, verdecken oder verbergen; (ii) die Services oder die mit den Services verbundenen Netzwerke oder Services stören, unterbrechen oder ungebührlich belasten, oder (iii) Software oder Automated Agents in die Services einführen, automatische Nachrichten generieren oder Daten von den Services abziehen oder dort Data Mining betreiben.

11.5 Verschiedenes. Sie werden nicht versuchen, sich als anderer Nutzer oder andere Person, einschließlich Beschäftigter von Blurb, auszugeben. Sie werden die Services in einer Weise nutzen, die mit allen geltenden Gesetzen und Bestimmungen vereinbar ist.

11.6 Durchsetzung durch Blurb. Blurb ist berechtigt (aber nicht verpflichtet), jeden Inhalt zu prüfen und jeden Inhalt zu löschen, der nach alleiniger Beurteilung von Blurb gegen diesen Vertrag verstößt, verbotener Inhalt ist, illegal ist, die Rechte eines Nutzers oder einer sonstigen Person verletzt, sie schädigt oder ihre Sicherheit bedroht, oder eine Haftung für Blurb, seine Lieferanten, Dienstleister, Partnerunternehmen oder irgendeinen Nutzer begründet. Blurb behält sich das Recht vor (ist aber nicht verpflichtet), nach eigenem Ermessen eine Untersuchung gegen Sie zu führen und Maßnahmen zu ergreifen, wenn Sie diese Bestimmung oder eine sonstige Bestimmung dieses Vertrags verletzten, einschließlich der Entfernung von verbotenem Inhalt aus den Services, Beendigung Ihrer Mitgliedschaft, Anzeige gegen Sie bei den Strafverfolgungsbehörden und Einleitung rechtlicher Schritte gegen Sie, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist.

12. Urheberrechtsregelung. Blurb verfolgt den Grundsatz, die Mitgliedschaftsrechte jedes Mitglieds, das das Urheberrecht verletzt, bei sofortiger Meldung durch den Urheberrechtsinhaber oder den gesetzlichen Vertreter des Urheberrechtsinhabers an Blurb zu kündigen. Ohne Einschränkung des Vorstehenden gilt: Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Arbeit kopiert und auf den Services gepostet oder in einem Buch in einer Weise verwendet wurde, die eine Urheberrechtsverletzung darstellt, unterbreiten Sie unserem Copyright Agent bitte folgende Informationen: (i) eine elektronische Signatur oder eigenhändige Unterschrift der Person, die berechtigt ist, im Namen des Inhabers des Urheberrechtsinteresses zu handeln; (ii) eine Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks, dessen Verletzung Sie geltend machen; (iii) eine Beschreibung der Speicherstelle des Materials, von dem Sie behaupten, dass es Urheberrechte verletzt, auf dem Service; (iv) Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; (v) eine schriftliche Erklärung von Ihnen, dass Sie in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass die bestrittene Verwendung nicht durch den Inhaber des Urheberrechts, seinen Vertreter oder das Gesetz genehmigt ist; (vi) eine eidesstattliche Versicherung von Ihnen, dass die vorstehenden Informationen in Ihrer Mitteilung richtig sind und dass Sie der Inhaber des Urheberrechts oder bevollmächtigt sind, im Namen des Inhabers des Urheberechts zu handeln. Die Kontaktinformationen für den Copyright Agent von Blurb für die Anzeige geltend gemachter Urheberrechtsverletzungen lauten:

Blurb, Inc
Attn: Copyright Agent.
580 California Street, Suite 300
San Francisco, CA 94104
General Support

13. Dritte und andere Nutzer.

13.1 Inhalt Dritter. Durch die Services wird Ihnen Inhalt von anderen Nutzern, Werbetreibenden und sonstigen Dritten zur Verfügung gestellt. Blurb hat keine Kontrolle über den Inhalt. Deshalb erklären Sie sich damit einverstanden, dass Blurb für derartigen Inhalt, einschließlich Werbung und Informationen über Produkte oder Dienstleistungen Dritter, nicht haftet. Da Blurb keinen Kontrolle über derartigen Inhalt hat, ist Blurb nicht für die Richtigkeit, Aktualität, Eignung oder Qualität dieses Inhalts verantwortlich und Blurb übernimmt keine Haftung für unbeabsichtigten, anstößigen, unrichtigen, irreführenden oder ungesetzlichen Inhalt, der von anderen Nutzern, Werbetreibenden oder Dritten zur Verfügung gestellt wird.

13.2 Haftung. Ihre Interaktionen mit anderen Nutzern oder Dritten oder mit Werbetreibenden, einschließlich Bezahlung und Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, und sonstiger mit solchen Geschäften verbundenen Bedingungen, Vertragsbestimmungen, Zusicherungen oder Erklärungen, erfolgen ausschließlich zwischen Ihnen und dem anderen Nutzer, dem Werbetreibenden oder dem Dritten. Das Vorstehende gilt auch für jegliche Interaktion zwischen Mitgliedern (einschließlich des Beitrags und/oder Erhalts von irgendwelchem Inhalt) im Laufe der Nutzung der Funktionalität der Services, um Beiträge zu Büchern anderer Mitglieder zu leisten und Beiträge von anderen Mitgliedern zu Ihren eigenen Büchern zu erhalten. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Blurb nicht für Verluste oder Schäden haftet, die infolge solcher in diesem Abschnitt aufgeführter Interaktionen und Geschäfte oder im Hinblick auf die Nutzung oder Offenlegung Ihrer persönlich identifizierbaren Informationen durch einen anderen Nutzer entstanden sind. Falls eine Streitigkeit zwischen Ihnen und einem Dritten (einschließlich irgendeinem Nutzer) entsteht, ist Blurb nicht verpflichtet, sich einzuschalten; Blurb behält sich jedoch das Recht vor, Streitigkeiten zwischen Ihnen und anderen Nutzern zu überwachen.

13.3 Links Dritter. Die Bereitstellung von Links zu anderen Websites oder Speicherstellen dient nur Ihrem Komfort und ist nicht als unsere Billigung dieser anderen Websites oder Speicherstellen oder ihrer Inhalte zu verstehen. Links zu anderen Websites oder Speicherstellen können auch von anderen Nutzern innerhalb der Blurb Community gepostet werden. Blurb hat keine Kontrolle über diese externen Websites oder ihren Inhalt, überprüft diese nicht und kann für diese keine Verantwortung übernehmen. Bitte beachten Sie, dass der Wortlaut unserer Datenschutzerklärung nicht für diese externen Websites gilt.

14. Eingeschränkte Gewährleistung.

14.1 Eingeschränkte Gewährleistung für Bücher. Blurb gewährleistet, dass Bücher vorbehaltlich der unter http://www.blurb.de/returns abrufbaren Rückgaberegelung von Blurb beschriebenen geringfügigen Differenzen bei verschiedenen Produkten und Druckpartnern frei von wesentlichen Fehlern an Material und Arbeitsausführung sind. Blurb ersetzt ein mangelhaftes Buch auf eigene Kosten und als alleinige Verpflichtung sowie als Ihren ausschließlichen Rechtsbehelf , das Sie Blurb über den Bestellungssupport von Blurb innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Erhalt desselben melden.

14.2 Ausnahmen von der Gewährleistung. Blurb macht keinen Probedruck, bearbeitet oder ändert nicht den Inhalt der Bücher, die Sie posten oder für Druckdienstleistungen zur Verfügung stellen. Daher umfasst die vorstehende Gewährleistung nicht die Verpflichtung zur Korrektur von (a) typographischen Fehlern, Grammatikfehlern, unfertigem Text oder sonstigen Textfehlern; (b) Bildern mit geringer Auflösung, die im Druck möglicherweise verschwommen erscheinen; (c) Gestaltungsproblemen, einschließlich Buchformat, Anordnung, Stil, Farbe und Seitenlayout oder (d) sonstigen kreativen Wahlmöglichkeiten, die Sie in Bezug auf das Buch nutzen. IHR BUCHINHALT KANN NICHT BEARBEITET WERDEN, SOBALD ER AUF DIE WEBSITE HOCHGELADEN WORDEN IST. Deshalb erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie Buchinhalt erst hochladen, wenn er vollständig korrekturgelesen wurde und Sie sich davon überzeugt haben, dass er bereit zur Veröffentlichung ist. Blurb haftet nicht für fehlerhaften oder ungenauen Inhalt (einschließlich Profilinformationen), der auf den Services gepostet wird, wobei es keine Rolle spielt, ob dies durch Nutzer, Mitglieder oder die mit den Services verbundenen oder bei diesen verwendeten Einrichtungen oder Programmierungen verursacht wird. Blurb übernimmt keine Haftung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel, Verzögerungen im Betrieb oder der Übermittlung, Ausfälle der Kommunikationsleitungen, Diebstahl oder Zerstörung oder unberechtigten Zugriff auf oder Veränderung eines Nutzers oder einer Nutzerkommunikation. Blurb haftet nicht für Probleme mit oder technisches Versagen von Hardware und Software aufgrund technischer Probleme im Internet oder auf der Website oder App oder Kombinationen davon, einschließlich Verletzung oder Schäden des Benutzers oder des Computers einer Person, die einen Bezug zu der Teilnahme an oder dem Herunterladen von Material im Zusammenhang mit den Services haben oder die Folge davon sind. Blurb ist unter keinen Umständen für Verluste oder Schäden, einschließlich Körperverletzung oder Tod, haftbar, die die Folge der Benutzung der Services oder von auf der Website oder App geposteten oder an Benutzer übertragenen Inhalt oder der Interaktionen zwischen Benutzern der Services sind, unabhängig davon, ob dies online oder offline geschieht.

14.3. Haftungsausschluss. SOWEIT GEMÄSS DEM MASSGEBLICHEN RECHT ERLAUBT (A) WERDEN DIE SERVICES „WIE BESEHEN“ UND WIE VERFÜGBAR SOWIE MIT AUSNAHME DER IN ABSCHNITT 14.1 OBEN DARGELEGTEN GEWÄHRLEISTUNG BEREITGESTELLT, (B) SCHLIESST BLURB AUSDRÜCKLICH JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG UND BEDINGUNGEN JEGLICHER ART AUS, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND ZUGESICHERT WERDEN, EINSCHLIESSLICH DER ZUSICHERUNG ODER DER BEDINGUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT, TAUGLICHKEIT ZU EINEM BESTIMMTEN ZWECK, EIGENTUM, UNGESTÖRTE NUTZUNG, GENAUIGKEIT ODER NICHTVERLETZUNG, WOBEI DIESE AUFZÄHLUNG NICHT ABSCHLIESSEND IST.

EINIGE GERICHTSBARKEITEN GESTATTEN DEN AUSSCHLUSS DER STILLSCHWEIGENDEN ZUSICHERUNG ODER BEGRENZUNGEN BEZÜGLICH DER DAUER EINER STILLSCHWEIGENDEN ZUSICHERUNG NICHT, SODASS DIE OBIGEN BEGRENZUNGEN AUF SIE MÖGLICHERWEIS NICHT ZUTREFFEN. DIESE GEWÄHRLEISTUNG GIBT IHNEN BESONDERE RECHTE. SIE HABEN MÖGLICHERWEISE ANDERE RECHTE, DIE SICH VON GERICHTSBARKEIT ZU GERICHTSBARKEIT UNTERSCHEIDEN. WENDEN SIE SICH AN DIE KUNDENSUPPORT-ABTEILUNG VON BLURB UNTER 580 CALIFORNIA STREET, SUITE 300, SAN FRANCISCO, CA 94102, WENN SIE WEITERE GEWÄHRLEISTUNGSINFORMATIONEN WÜNSCHEN.

15. Haftungsbegrenzung. SOWEIT GEMÄSS DEM MASSGEBLICHEN RECHT ERLAUBT HAFTET BLURB IHNEN ODER DRITTEN GEGENÜBER NICHT AUFGRUND VON INDIREKTEN, FOLGE-, VERSCHÄRFTEN, BEILÄUFIG ENTSTANDENEN, BESONDEREN SCHÄDEN ODER AUFGRUND VON SCHADENSERSATZ MIT STRAFCHARAKTER, EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN AUFGRUND VERLORENEN GEWINNS, DER AUS IHRER BENUTZUNG DER SERVICES ENTSTEHT, SELBST WENN BLURB BEZÜGLICH DER MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN IN KENNTNIS GESETZT WURDE. UNGEACHTET VORLIEGEND ENTHALTENER, GEGENTEILIGER BESTIMMUNGEN IST DIE HAFTUNG BLURBS IHNEN GEGENÜBER AUFGRUND EINES ODER IM ZUSAMMENHANG MIT EINEM KLAGEGRUND ENTSTEHENDEN SCHADENS, UNABHÄNGIG VON DER ART DES KLAGEGRUNDES, AUF DEN JEWEILS HÖHEREN BETRAG VON FÜNFZIG ($50) US-DOLLAR ODER DEN BETRAG BEGRENZT, DEN SIE AN BLURB IN DEN SECHS (6) MONATEN VOR DEM ENTSTEHEN DES ANSPRUCHS BEZAHLTEN. KEINE BESTIMMUNG IN DIESER VEREINBARUNG BEGRENZT DIE HAFTUNG VON BLURB AUFGRUND GROBER FAHRLÄSSIGKEIT ODER ABSICHTLICHEN FEHLVERHALTENS VON BLURB ODER DEREN VERTRETERN ODER ANGESTELLTEN ODER AUFGRUND VON TOD ODER KÖRPERVERLETZUNG ODER SCHLieSST DIESE AUS. EINIGE GERICHTSBARKEITEN ERLAUBEN DEN AUSSCHLUSS ODER DIE BEGRENZUNG DER HAFTUNG NICHT, SODASS DIE OBIGEN BEGRENZUNGEN ODER AUSSCHLÜSSE AUF SIE MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTREFFEN.

16. Freistellung. Sie stellen hiermit Blurb, seine Handlungsbevollmächtigten, Angestellten, Vertreter und Rechtsnachfolger von Ansprüchen, Forderungen, jeglichen Verlusten, Schäden, Rechten, Beschwerden und Klagen jeder Art, einschließlich Körperverletzungen, Tod und Vermögensschäden, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist, frei, die entweder direkt oder indirekt mit Interaktionen mit anderen Nutzern im Zusammenhang stehen oder durch diese hervorgerufen werden. Wenn Sie Einwohner des Bundesstaates Kalifornien sind, bedingen Sie hiermit Paragraf 1542 des California Civil Code (Bürgerliches Gesetzbuch des Bundesstaates Kalifornien) ab, der festlegt: „Eine allgemeine Freistellung erstreckt sich nicht auf Ansprüche, die der Gläubiger nicht kennt oder von denen er nicht annimmt, dass sie zum Zeitpunkt des Vollzugs der Freistellung zu seinen Gunsten bestehen, und die, für den Fall, dass sie ihm bekannt waren, seinen Ausgleich mit dem Schuldner wesentlich beinflusst haben müssen“.

17. Entschädigung. Sie erklären sich bereit, Blurb, seine Tochtergesellschaften, Zweiggesellschaften, Handlungsbevollmächtigten, Vertreter und sonstigen Partner und Beschäftigten gegen jegliche Verluste, Haftpflichten, Ansprüche oder Forderungen, einschließlich angemessener Anwaltshonorare, zu verteidigen und diesbezüglich schadlos zu halten, die von Dritten aufgrund oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Services unter schuldhafter Verletzung dieser Vereinbarung und/oder infolge Ihres Verstoßes gegen eine Bestimmung dieses Vertrages geltend gemacht werden.

18.Elektronische Kommunikationen. Die Kommunikation zwischen Ihnen und Blurb erfolgt auf elektronischem Wege, ob Sie die Website oder App besuchen oder sonst den Service in Anspruch nehmen oder Blurb E-Mails senden oder ob Blurb Mitteilungen auf der Website oder App postet oder mit Ihnen per E-Mail kommuniziert. Zu vertraglichen Zwecken (a) stimmen Sie dem Erhalt von Mitteilungen von Blurb per E-Mail zu und (b) erklären sich damit einverstanden, dass alle allgemeinen Geschäftsbedingungen, Vereinbarungen, Mitteilungen, Offenlegungen und sonstigen Mitteilungen, die Blurb elektronisch an Sie richtet, alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen, als würden sie schriftlich erfolgen. Ihre gesetzlichen Rechte werden durch das Vorstehende nicht beeinträchtigt.

19. US-Exportkontrollen. Inhalt und Software, der/die im Zusammenhang mit den Services verfügbar sind (die „Software“) unterliegen weiterhin den Exportkontrollen der Vereinigten Staaten. Inhalt oder Software darf nicht unter Verletzung der US-Exportgesetze von den Services heruntergeladen oder anderweitig exportiert oder re-exportiert werden. Durch das Herunterladen oder Benutzen von Inhalt und Software erklären Sie und sichern Sie zu, dass derartiges Herunterladen oder Benutzen derartige Gesetze nicht verletzt.

20. Geltendes Recht und Zuständigkeit. Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht des Bundestaates Kalifornien, wobei die kollisionsrechtlichen Bestimmungen oder Prinzipien dieses Bundesstaates, laut denen diese Vereinbarung gemäß dem Recht einer anderen Gerichtsbarkeit auszulegen wäre, ausgeschlossen sind. Sie und Blurb vereinbaren, derartige gerichtliche Schritte oder Verfahren in der Gerichtsbarkeit der Gerichte des Bundesstaates in San Francisco, Kalifornien (USA) und den Bundesgerichten im nördlichen Bezirk des Bundesstates Kalifornien (USA) einzureichen und vereinbaren, dass dies der ordnungsgemäße örtliche Gerichtstand ist. Hiermit wird die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf ausdrücklich ausgeschlossen. Forderungen oder Streitigkeiten (ausgenommen Forderungen aufgrund einstweiligen Verfügungsverfahren oder Rechtsschutz nach Equity-Recht, wie nachstehend dargelegt) im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung, wobei der Gesamtbetrag der beantragten Forderung weniger als fünftausend US-Dollar ($5.000,00) beträgt, können auf kosteneffektive Art und Weise über bindende Schlichtung ohne Erscheinen der Beteiligten nach Wahl der Partei, die um den Rechtsschutz ersucht, beigelegt werden. Ein derartiges Schlichtungsverfahren ist durch einen außergerichtlichen Streitbeileger einzuleiten, der Schlichtung wie in diesem Abschnitt dargelegt und nach den Bestimmungen eines derartigen Streitbeilgers anbietet. Die Partei, die die Schlichtung verlangt, wird einen Schlichter vorschlagen und die andere Partei hat ihre Zustimmung zu diesem Schlichter nicht unverhältnismäßig zu verweigern. Der Schlichter und die Parteien müssen die nachstehenden Bestimmungen einhalten: a) die Schlichtung ist durch Telefon, Online und/oder ausschließlich aufgrund schriftlicher Einreichungen durchzuführen, wobei deren besondere Art und Weise durch die Partei ausgewählt wird, die die Schlichtung einleitet; b) das gesamte Schlichtungsverfahren wird in englischer Sprache abgehalten: c) die Schlichtung erfordert nicht das persönliche Erscheinen der Parteien oder Zeugen, es sei denn, dies wird durch die Parteien gegenseitig vereinbart und d) ein durch den Schlichter verkündetes Urteil über den Zuspruch kann bei dem Gericht des ordnungsgemäßen Gerichtsstandes eingetragen werden. Die Parteien tragen jeweils ihre eigenen Kosten (einschließlich Gebühren des Rechtsanwalts) sowie die Aufwendungen, die aus der Schlichtung entstehen, und haben den gleichen Anteil der Gebühren und Kosten des Schlichters zu bezahlen. Ungeachtet des Vorstehenden kann Blurb zum Schutz seiner geistigen Eigentumsrechte bei jedem Gericht ordnungsgemäßen Gerichtsstandes um Rechtsschutz im einstweiligen Verfügungsverfahren oder Rechtsschutz nach Equity-Recht ersuchen. Beachten Sie bitte, dass sich das Recht der Gerichtsbarkeit, in der Sie sich befinden, einschließlich dem Recht, das bestimmt, was gesetzlich verkauft, gekauft, exportiert, angeboten oder importiert werden darf, vom Recht des Bundesstaates Kalifornien unterscheiden kann. Sie haben stets das internationale und inländische Recht, Verordnungen, Bestimmungen und Gesetze einzuhalten, die auf Ihre Benutzung der Services und Ihren Erwerb von Büchern oder Produkten von Blurb Services anwendbar sind.

21. Beziehung der Parteien. Sie und wir sind selbstständige Vertragsparteien, und durch die Bestimmungen dieser Vereinbarung werden keine Partnerschaft, kein Joint Venture, keine Vertretung, kein Franchise, keine Handelsvertretung und kein Beschäftigungsverhältnis zwischen uns begründet. Sie sind nicht berechtigt, Angebote oder Erklärungen in unserem Namen abzugeben oder anzunehmen. Sie machen weder auf Ihrer Website noch in Ihrem Buchinhalt irgendeine Aussage, die vernünftigerweise den Bestimmungen dieses Abschnitts widersprechen würde.

22. Mitteilungen. Blurb kann jede aufgrund dieser Vereinbarung erforderliche Mitteilung durch eine allgemeine Bekanntmachung auf der Website, per E-Mail an Ihre bei Blurb registrierte E-Mail-Adresse oder durch schriftliche Nachricht, die durch Briefpost oder freigemachte Post an Ihre bei Blurb registrierte Adresse gesandt wird, abgeben. Eine derartige Mitteilung gilt bei Ablauf von achtundvierzig (48) Stunden nach dem Absenden oder nach der Abgabe bei der Post (wenn sie durch Briefpost oder freigemachte Post verschickt wird) oder zwölf (12) Stunden nach dem Absenden (wenn sie per E-Mail gesendet wird) als abgegeben, Sie können Blurb, adressiert zu Händen seines Chief Operating Officer, jederzeit auf einem der folgenden Wege Mitteilung machen (eine solche Mitteilung gilt bei Eingang bei Blurb als abgegeben): Brief, der Blurb durch bestätigtes Fax an die folgende Faxnummer zugesandt wird: 415-362-2078; durch landesweit anerkannten Overnight-Zustellservice oder frankierte Briefpost an Blurb unter der folgenden Adresse zugestellten Brief: Chief Operating Officer, Blurb, Inc., 580 California Street, Suite 300, San Francisco, CA 94104; oder per E-Mail an support@blurb.com.

23. Höhere Gewalt. Die Parteien haften nicht für die Nichterfüllung oder die verzögerte Erfüllung (mit Ausnahme von Zahlungsverpflichtungen) infolge eines Ereignisses, über das die betreffende Partei nach billigem Ermessen keine Kontrolle hat, einschließlich Kriegen, Kampfhandlungen, Revolutionen, Ausschreitungen, Unruhen, nationalem Notstand, Epidemien, Feuer, Überflutung, Erdbeben, Naturgewalten, Explosion, Embargo oder jedes Naturereignisses, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist.

24. Sonstiges. Diese Vereinbarung wird bei Ihrer Nutzung der Website oder App oder eines der Services oder bei Ihrer Registrierung als Mitglied akzeptiert. Diese Vereinbarung, einschließlich der Software Endnutzer-Lizenzvertrag, der App Endnutzer-Lizenzvereinbarung und der Datenschutzerklärung, die durch Bezugnahme Teil dieser Vereinbarung sind, stellt die endgültige, vollständige und ausschließliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Blurb über den Gegenstand derselben dar und ersetzt und verbindet alle früheren Diskussionen zwischen den Parteien. Falls eine Bestimmung dieser Vereinbarung für rechtsungültig oder undurchsetzbar befunden wird, wird diese Bestimmung geändert und ausgelegt, um die Ziele in dem größten, nach jeglichem geltenden Recht möglichen Umfang zu erreichen, und die restlichen Bestimmungen bleiben vollumfänglich wirksam. Sollte Blurb ein Recht oder eine Bestimmung dieser Vereinbarung nicht ausüben oder durchsetzen, so bewirkt dies nicht den Verzicht auf die Geltendmachung eines solchen Rechts oder einer solchen Bestimmung. Die Abschnittstitel in dieser Vereinbarung dienen lediglich dazu, das Lesen zu erleichtern, und haben keine rechtliche oder vertragliche Wirkung. Die Parteien dieser Vereinbarung haben ausdrücklich verlangt, dass die vorliegende Vereinbarung in englischer Sprache verfasst wird. Sollten Sie Fragen zu dieser Vereinbarung haben, wenden Sie sich gern an uns. Über das allgemeine Blurb-Supportformular können Sie außerdem eine Kopie dieser Vereinbarung (im ASCII-Textformat) erhalten.

25. Informationen zu Copyright/Warenzeichen. Copyright © 2005 - 2017, Blurb. Alle Rechte vorbehalten. Die Warenzeichen, Logos und Dienstleistungsmarken („Marken“), die auf der Website und der App oder in Verbindung mit den Services angezeigt werden, sind Eigentum von Blurb oder sonstigen Dritten. Sie dürfen diese Marken ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Dritten, dem die Marke gehört, nicht verwenden.

26. Internationale Bestimmungen. Die nachstehenden Bestimmungen gelten nur, wenn Sie sich in den nachstehend aufgelisteten Ländern befinden.

26.1 Vereinigtes Königreich. Dritte, die nicht Partei dieser Vereinbarung sind, haben nach dem Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 (Vertragsgesetz (Rechte Dritter) kein Recht, Bestimmungen dieser Vereinbarung durchzusetzen. Dies betrifft jedoch nicht die Rechte oder Rechtsbehelfe eines derartigen Dritten, die neben diesem Gesetz bestehen oder verfügbar sind.

26.2 Deutschland. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in Abschnitt 15 haftet Blurb auch nicht für einfache Fahrlässigkeit (es sei denn, dies verursacht Verletzungen oder den Tod einer Person), es sei denn, diese werden durch eine Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht verursacht.