Blurb Buch-Vertriebsvereinbarung

Blurb, Inc. („Blurb”) bietet auf seiner Website http://www.blurb.com (the „Website”) Software-Dienste und persönliche Buchverlagsdienste, mit deren Hilfe Mitglieder der Blurb-Dienste Bücher erstellen, gestalten, layouten, drucken und vertreiben können. Mitglieder der Website können ihre Bücher außerdem über den Blurb Buchshop unter http://www.blurb.com/bookstore (der „Buchshop”) und Dritte Vertriebswege (z.B. Apple und Amazon und LSI) („Vertriebswege”). verkaufen. Die nachstehendenstehende Blurb Buch-Vertriebsvereinbarung (die „Vereinbarung”) enthält rechtsverbindliche Bestimmungen, wonach Sie uns zum Verkauf und Vertrieb der von Ihnen ausgewählten Bücher („Ihre Bücher”) (a) auf der Blurb Website, einschließlich des Buchshops, und (b) auf Ihren Wunsch über einen oder mehrere Vertriebsweg(e) Ihrer Wahl ermächtigen (gemeinsam das „Programm”).

Mit der Anmeldung zu diesem Programm erklären Sie sich damit einverstanden, an diese Vereinbarung gebunden zu sein. In dieser Vereinbarung beziehen sich die Pronomen „Sie“ oder „Ihre“ auf das Mitglied der Blurb-Dienste, das sich für die Teilnahme an dem Programm angemeldet hat.

Wenn Sie an dem Programm teilnehmen, sind Sie an alle Geschäftsbedingungen der auf http://www.blurb.com/corporate/tandcs (die „Geschäftsbedingungen“) aufgeführten Blurb-Dienste gebunden; diese Geschäftsbedingungen werden hiermit durch Verweis in diese Vereinbarung aufgenommen. Alle großgeschriebenen Begriffe, die nicht in dieser Vereinbarung definiert sind, werden in den Geschäftsbedingungen definiert, und jegliche Streitigkeiten aus oder bezüglich dieser Vereinbarung unterliegen den Geschäftsbedingungen. Für den Fall, dass bestimmte Bestimmungen dieser Vereinbarung im Widerspruch zu den Geschäftsbedingungen stehen oder mit diesen unvereinbar sind, gilt diese Vereinbarung.

Blurb behält sich vor, die in dieser Vereinbarung enthaltenen Bestimmungen jederzeit nach eigenem Ermessen durch Veröffentlichung einer Änderungsmitteilung oder einer neuen Vereinbarung auf der Website zu ergänzen, zu löschen und / oder zu modifizieren. Bei wesentlichen Änderungen an den Bestimmungen dieser Vereinbarung, können wir Sie per E-Mail benachrichtigen. Sind die Modifizierungen für Sie nicht annehmbar, haben Sie lediglich die Möglichkeit, nicht an dem Programm teilzunehmen. Wenn Sie nach Veröffentlichung einer Änderungsmitteilung oder einer neuen Vereinbarung auf der Website das Programm weiterhin nutzen, gilt dies als verbindliche Zustimmung zu den Änderungen.

1. DAS PROGRAMM

1.1 Teilnahmeberechtigung. Um an dem Programm teilzunehmen, müssen die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein.

1.2 Genehmigungen und Einwilligungen. Sie anerkennen und vereinbaren, dass Sie allein für die Einholung aller erforderlichen Genehmigungen und Einwilligungen für die Nutzung aller Inhalte Ihrer Bücher verantwortlich sind und auf Anfrage von Blurb Kopien von diesen Genehmigungen und Einwilligungen vorlegen müssen. Enthalten Ihre Bücher Informationen, anhand derer Sie identifiziert werden könnten, wie z.B. Ihr Name, Ihre persönliche Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Sozialversicherungsnummer oder eine von einer Behörde ausgestellte Ausweisnummer („Personenbezogene Daten“), werden diese Informationen beim Verkauf in die Bücher aufgenommen. Mit Aufnahme der Personenbezogenen Daten in ein Buch, ermächtigen Sie Blurb zur Offenlegung dieser Personenbezogenen Daten als Bestandteil des Buchs. Personenbezogene Daten anderer Personen dürfen nicht in Ihre Bücher aufgenommen werden. Wenn Sie Ihr Buch im Buchshop oder über einen Vertriebsweg vertreiben möchten, müssen Sie bestimmte Metadaten-Informationen über Ihr Buch vorlegen. Sie vereinbaren und anerkennen, dass Blurb und der / die anwendbare(n) Vertriebsweg(e) diese Informationen zum Vertrieb Ihres Buchs verwenden dürfen.

1.3 Erstellungskosten. Sie anerkennen und vereinbaren, dass Sie allein für die Erstellung des Inhalts Ihrer Bücher verantwortlich sind und alle mit deren Erstellung und der Erstellung von Buchkopien verbundenen Kosten tragen, einschließlich unter anderem: (i) jeglicher Vergütungen, die Dritten Parteien geschuldet werden; (ii) der Zahlungen, die nach einem Vertrag zwischen Ihnen und einer Arbeiterorganisation (z. B. Gewerkschaften oder Innungen) zu leisten sind; (iii) aller Entwicklungs- und Produktionskosten, einschließlich unter anderem der Studio-, Band-, Editier-, Mixing-, Mastering- und Engineering-Kosten und ähnlichen Kosten, und (iv) aller Reisekosten, Tagesspesen und Kosten für Einrichtungen und Ausrüstungen und ähnliches.

1.4 Lizenzgebühren. Sie anerkennen und vereinbaren, dass Sie allein für die Zahlung aller Lizenzgebühren oder ähnlichen Zahlungen, die gegenüber einer Dritten Partei fällig werden, wie z.B. alle Zahlungen oder Lizenzgebühren nach Lizenzverträgen für das in Ihren Büchern verwendete Material Dritter Parteien, verantwortlich sind. So müssen Sie z.B. alle mechanischen Urheberrechtslizenzgebühren zahlen, die den in Ihren Buchinhalten genannten Co-Autoren oder Mit-Eigentümern von Urheberrechten geschuldet werden.

1.5 Gewerkschaften und Innungen. Sie anerkennen und vereinbaren, dass Blurb derzeit keine Tarifverträge mit einer Gewerkschaft oder Innung geschlossen hat und allein Sie für die Beachtung jeglicher anwendbaren Gewerkschafts- oder Innungsregeln, einschließlich unter anderem der Zahlungsvorschriften, verantwortlich sind.

1.6 Lizenz. Neben den durch diese allgemeinen Bedingungen gewährten Lizenzen gewähren Sie Blurb hiermit die nachstehenden Lizenzen, um Ihre Bücher auf Ihre Anfrage hin zu verkaufen und zu vertreiben:

(a) Lizenz zum Vertrieb Ihrer Bücher über den Blurb Buchshop: Ausschließlich für den Fall, dass Sie sich dazu entschließen, Ihre Bücher zum Verkauf im Blurb Buchshop öffentlich zur Verfügung zu stellen, gewähren Sie Blurb dadurch eine nicht exklusive, weltweite, vollständig bezahlte und gebührenfreie Lizenz zur Reproduktion, Darstellung, Modifikation und Neuformatierung (ausschließlich zum Zwecke des Druckens und Vertriebs Ihres Buchs auf Ihre Anfrage hin) und vertreiben Ihren Buchinhalt zum Zwecke des Druckens, Vertriebs und der Zurverfügungstellung Ihres Buchs über den Buchshop gemäß dieser Vereinbarung. Zusätzlich zu obenstehenden Bestimmungen gewähren Sie Blurb die Option, gelegentlich Gutscheine, Coupons sowie andere Marketing- und -Sonderangebote auszugeben („Sonderangebote“). Um Zweifeln vorzubeugen beeinflussen Sonderangebote nicht den im Vorfeld von Ihnen, dem Autor oder dem Inhaber der Titel im Blurb-Buchladen definierten Einzelhandelspreis. Blurb übernimmt alle finanziellen Risiken in Verbindung mit allen Sonderangeboten, jeglicher Art, die Käufern Ihrer Bücher, die Sie im Blurb-Buchladen bereitgestellt haben, zur Verfügung gestellt werden.

(b) Lizenz zum Vertrieb Ihrer Bücher über Amazon.com („Amazon“): Ausschließlich für den Fall, dass Sie sich dazu entschließen, Ihre Bücher über Amazon zu vertreiben, gewähren Sie Blurb dadurch das Recht zur Unterlizensierung an Amazon eines/r gebührenfreien, nicht exklusiven, weltweiten, unterlizensierbaren, unbefristeten, unwiderruflichen Rechts und Lizenz zur Benutzung, Reproduktion, Durchführung, Darstellung, zum Vertrieb, zur Anpassung, Modifikation, Neuformatierung, Erzeugung derivativer Werke und anderweitiger gewerblich oder nicht gewerblicher Vermarktung jedweder Art Ihres Buchinhalts zum Zwecke des Vertriebs und Zurverfügungstellung Ihres Buchs über Amazon gemäß deren Amazon-Teilnahmevereinbarung, einsehbar unter http://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=1161302. Sie erkennen an, dass keine Bestimmung in dieser Vereinbarung das Recht Amazons zur Benutzung Ihrer Bücher ohne Ihre Zustimmung verhindert oder beeinträchtigt, soweit eine derartige Benutzung ohne eine Lizenz ihrerseits nach dem maßgeblichen Recht zulässig ist (z.B. Fair use Prinzip nach dem Urheberrecht, Benutzung zu Referenzzwecken nach dem Markenrecht oder gültige Lizenz eines Dritten).

(c) Lizenz zum Vertrieb Ihrer Bücher über iBooks Store™ („Apple“): Ausschließlich für den Fall, dass Sie sich dazu entschließen, Ihre Bücher im Apple iBooks Store zu vertreiben, gewähren Sie Blurb dadurch das Recht zur Unterlizensierung an Apple einer nicht exklusiven, weltweiten, vollbezahlten und gebührenfreien Lizenz zur Benutzung, Kopie, Reproduktion, Darstellung, zum Vertrieb, zur Modifikation, Erzeugung derivativer Werke (zum Zwecke der Sicherstellung, dass Ihr Buchinhalt und die damit assoziierten Materialien ordnungsgemäß auf dem dafür zugewiesenen Platz angezeigt werden) und zur Neuformatierung Ihres Buchinhalts nur zu dem Zwecke des Vertriebs und der Zurverfügungstellung über Apple gemäß dieser Vereinbarung. Sie erkennen an, dass Apple Ihren Buchinhalt ohne Ihre Zustimmung zu Werbezwecken bei der Vermarktung von Materialien und Geschenkkarten benutzten kann.

Die vorstehenden Lizenzen sind begrenzt auf den Zweck der Zurverfügungstellung Ihres Buches über den Buchshop oder die Vertriebskanäle auf Ihre Anfrage hin und gewähren Blurb oder einem Vertriebskanal nicht das Recht, Ihren Buchinhalt auf eine Art und Weise wesentlich zu modifizieren, die mit Ihrer Anfrage dahingehend, dass das Buch über den Buchshop und die Vertriebskanäle zu drucken und zu vertreiben ist, nicht überstimmt.

(d) Lizenz zum Vertrieb Ihrer Bücher über Lightning Source Inc. („LSI“): Ausschließlich für den Fall, dass Sie sich dazu entschließen, Ihre Bücher über LSI und deren verbundene Unternehmen zu vertreiben, gewähren Sie Blurb dadurch das Recht zur Unterlizensierung an LSI einer nicht exklusiven, gebührenfreien, begrenzten, übertragbaren Lizenz ausschließlich zum Drucken oder zur Veranlassung des Druckens und zum Vertrieb Ihres Buches auf Ihre Anfrage hin.

1.7 Kein Spam. Sie dürfen keine „Spams“, sogenannten „Blast-Faxe“ (nicht angeforderte Werbefaxmitteilungen) oder automatischen Telefonansagen zur Vermarktung Ihrer Bücher einsetzen. Sie dürfen die Directory oder die Suchmaschine von Blurb nicht mit falschen, irreführenden oder unnötig häufig wiederholten Informationen verstopfen oder deren Ergebnisse absichtlich zu verzerren versuchen.

1.8 Ansehen in der Öffentlichkeit. Sie anerkennen und vereinbaren, dass Sie dieses Programm nicht dazu nutzen, Ihre Bücher in Verbindung mit irgendwelchen Produkten oder Dienstleistungen anzubieten, die Blurb oder dessen Vertriebswegen, dessen Ansehen oder dem Ansehen seiner Mitarbeiter, Vorstandsmitglieder, Aktionäre, Lizenzgeber oder Partner schaden würde.

1.9 Anforderungen des Vertriebswegs.. Der Vertrieb Ihrer Bücher über einen Vertriebsweg ist mit Ihrer Zustimmung zu den für den jeweiligen Vertriebsweg geltenden Standard-Dienstleistungsbedingungen verbunden. Einige unserer Vertriebswege sind auf den Vertrieb bestimmter Buchtypen (z.B. ausschließlich Taschenbücher) beschränkt, und es obliegt Ihnen, sich zu vergewissern, dass Ihre Bücher über den jeweiligen Vertriebsweg vertrieben werden können. Sie anerkennen und vereinbaren, dass Sie die betreffenden inhaltlichen Vorgaben, die annehmbaren Benutzerrichtlinien und / oder sonstigen Richtlinien für den Vertrieb der Bücher auf der Vertriebsplattform des jeweiligen Vertriebswegs prüfen und sich vergewissern, dass Ihr Buch / Ihre Bücher für den Vertrieb über diesen Vertriebsweg in Frage kommt/en.

(a) Die Anmeldung für den Vertrieb über einen bestimmten Vertriebsweg kann mit der Zahlung einer einmaligen oder einer regelmäßigen Programmgebühr („Programmgebühr“) verbunden sein, die gemäß den Angaben im Checkout-Prozess dieses Vertriebswegs auf der Website zu zahlen sind. Wenn Sie sich für den Vertrieb Ihrer Bücher über einen bestimmten Vertriebsweg entscheiden, erklären Sie sich mit der Zahlung der Ihnen beim Checkout genannten jeweils anwendbaren Programmgebühr unter Anwendung einer von Ihnen gewählten Zahlungsmethode einverstanden. Wird im Checkout-Prozess eine regelmäßige Programmgebühr angegeben, müssen Sie die regelmäßige Programmgebühr zahlen, um die für das Programm anwendbaren Dienstleistungen in dem genannten Zeitraum nutzen zu können. Nach Ablauf dieses Zeitraums, erhalten Sie eine Mitteilung über den Ablauf der Frist mit der Option, sich erneut für diese Dienstleistungen anzumelden. Bei Nichtzahlung der regelmäßigen Programmgebühr gemäß Checkout-Prozess, wird Ihr Zugang zu den betreffenden Programm-Dienstleistungen fristlos gekündigt. Um erneut Zugang zu diesen Dienstleistungen zu erhalten, müssen Sie sich erneut für das Programm anmelden und die jeweils anwendbare Programmgebühr zahlen. Die Programmgebühren sind grundsätzlich nicht erstattungsfähig.

(b) Wenn Sie sich für den Vertrieb Ihrer Bücher über unsere Vertriebswege entscheiden, wird Ihrem Buch unter Umständen vor dem Vertrieb eine Internationale Standardbuchnummer („ISBN“) zugewiesen. Je nach dem von Ihnen gewählten Vertriebsweg, können Sie Ihre eigene ISBN verwenden oder sich eine ISBN über Blurb sichern.

1.10 Verlegerische Verantwortung. SIE ANERKENNEN UND VEREINBAREN,DASS BLURB, UNBESCHADET DER METHODE, DIE SIE ZUR EINHOLUNG EINER ISBN FÜR IHRE BÜCHER NUTZEN, NICHT DER VERLEGER IHRER BÜCHER (EINSCHLIESSLICH DEREN INHALTE) IST UND DASS SIE WEDER BEHAUPTEN NOCH ANDERWEITIG DEN EINDRUCK ERWECKEN, DASS BLURB DER VERLEGER IHRER BÜCHER IST. SIE GEWÄHRLEISTEN UND VERSICHERN, DASS SIE DER VERLEGER IHRER BÜCHER (EINSCHLIESSLICH DEREN INHALTE) SIND UND IN JEDEM FALL DIE VOLLUMFÄNGLICHE UND OBERSTE VERANTWORTUNG FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG UND DEN VERTRIEB IHRER BÜCHER (EINSCHLIESSLICH DEREN INHALTE) TRAGEN. Sie versichern und gewährleisten ferner, dass (a) Sie sämtliche Gesetze, Regeln, Vorschriften und Anweisungen einer für die Erfüllung dieser Vereinbarung in dem jeweiligen Land zuständigen Regierungsbehörde (einschließlich jeglicher lokalen gesetzlichen Auflagen hinsichtlich der Veröffentlichung Ihrer Bücher durch Sie, wie z.B. jeglicher erforderlichen Mitteilungen und Vorlagen von Kopien Ihrer Bücher) beachten; (b) Sie über alle erforderlichen Rechte, Vollmachten und Befugnisse zum Abschluss dieser Vereinbarung und zur Erfüllung Ihrer diesbezüglichen Pflichten verfügen; (c) Sie vor Einreichung der Buchinhalte bei uns sämtliche Rechte, Freigaben und Genehmigungen für die Erteilung der von Ihnen nach dieser Vereinbarung erteilten Lizenzen, die wir und unsere Vertriebswege für den Vertrieb Ihrer Bücher nach dieser Vereinbarung benötigen, besitzen oder eingeholt haben, ohne dass daraus weitere Zahlungs- oder Handlungsverpflichtungen für uns erwachsen; (d) Sie uns und unseren Vertriebswegen die nach dieser Vereinbarung erteilten Rechte, Lizenzen und Ermächtigungen frei von jeglichen Belastungen erteilen und diese Vereinbarung keine sonstigen Verabredungen, Übereinkünfte oder Vereinbarungen zwischen Ihnen und Dritten Parteien verletzt oder mit diesen in Widerspruch steht; (e) der Inhalt (und die Nutzung des Inhalts durch uns und unsere Partner) nicht verleumderisch, beleidigend oder obszön oder auf andere Weise rechtswidrig ist, nicht in Datenschutzrechte eingreift und keine geistigen Eigentumsrechte oder Persönlichkeitsrechte einer Person oder Körperschaft verletzt, und dass jegliche Rezepturen, Formeln oder Anleitungen, die Bestandteil der Inhalte Ihrer Bücher sind, richtig und nicht schädlich für den Nutzer oder andere sind, und (f) die Inhalte mit den Geschäftsbedingungen, einschließlich der Beschränkungen hinsichtlich des Verbotenen Inhalts, übereinstimmen. Sie vereinbaren hiermit, Blurb unverzüglich über jegliche Verstöße oder mutmaßlichen Verstöße gegen diesen Absatz 1.10 in Kenntnis zu setzen.

2. PROGRAMMEINNAHMEN

2.1 Programm. Mit Hilfe des Programms können Sie für jedes von Ihnen über Ihren Account erstellte Buch einen Listenpreis für den Buchshop und die anwendbaren Vertriebswege (der „Einzelhandelspreis“) festlegen. Für Ihre Bücher, die Sie im Buchshop verkaufen, muss der Einzelhandelspreis mindestens dem Preis entsprechen, den Blurb Ihnen für das Buch berechnet (der „Grundpreis“). Wenn Sie für ein Buch keinen Blurb-Einzelhandelspreis festlegen, gilt der Grundpreis als Blurb-Einzelhandelspreis. Für Bücher, die Sie über einen oder mehrere Vertriebsweg(e) verkaufen möchten, muss der Einzelhandelspreis (jeweils ein „Vertriebsweg-Einzelhandelspreis“) über dem Grundpreis liegen und einen Aufschlag für zusätzliche Gebühren und die von dem betreffenden Vertriebsweg berechneten Versandkosten enthalten (jeweils der „Vertriebsgrundpreis“). Wenn Sie sich für das Programm angemeldet haben, können Sie jedes Ihrer Blurb Bücher, das Sie über Ihren Account erstellt haben, wahlweise im Buchshop zu dem jeweils anwendbaren Einzelhandelspreis an Dritte Parteien oder über die von Ihnen für den Vertrieb Ihrer Bücher gewählten Vertriebswege verkaufen.

2.2 Programmgewinn. Für jedes Ihrer Bücher, das im Buchshop oder über einen Vertriebsweg verkauft wird, haben Sie Anspruch auf den „Programmgewinn“. Für Ihre über den Buchshop vertriebenen Bücher wird der Programmgewinn durch Abzug des Grundpreises vom Einzelhandelspreis berechnet. Der Programmgewinn für Ihre Bücher, die über einen unserer Vertriebswege vertrieben werden, wird durch Abzug des Vertriebsgrundpreises für diesen Vertriebsweg vom Vertriebsweg-Einzelhandelspreis für diesen Vertriebsweg ermittelt. Der Programmgewinn für jedes Ihrer über das Programm vertriebenen Bücher fällt am Ende jedes Monats an, in dem Blurb die vollständige Zahlung für die abgeschlossenen Transaktionen erhalten hat, abzüglich etwaiger bis zur letzten Programmgewinnauszahlung aufgelaufenen und am Endes des betreffenden Monats noch nicht beglichenen Rücksendegebühren für das Buch über den Buchshop oder anwendbaren Vertriebsweg. Bis zum Abschluss der Transaktion werden die Programmgewinne als „ausstehend“ angezeigt. Bei Aufgabe einer Bestellung am Monatsende, können die Programmgewinne Ihrem Account erst in dem Monat gutgeschrieben werden, in dem die betreffende Transaktion abgeschlossen ist. Da die Berechnung der Gebühren und Versandkosten je nach Vertriebsweg unterschiedlich ist, bitten wir Sie, sich unbedingt die Gewinnberechnungen für den Vertriebsweg auf der Seite ‚Einstellungen‘ für Ihr Buch anzusehen, damit Sie die Vorgehensweise besser verstehen.

2.3 Berichte und Programmzahlungen. Blurb unternimmt alle wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen, um Ihnen Umsatzberichte mit den nachstehenden Angaben auf Ihrem Account zur Verfügung zu stellen: (a) Anzahl Ihrer im Buchshop und, sofern verfügbar, über jeden Vertriebsweg verkauften Bücher in dem laufenden Monat, in dem Ihre Transaktionen abgeschlossen wurden; und (b) Berechnung des Programmgewinns, den Blurb Ihnen im laufenden Monat auf der Basis von vorstehendem Punkt (a) abzüglich etwaiger Rücksendegebühren schuldet. Blurb übermittelt Ihnen innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Ende eines Kalendermonats die Programmzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr („Bearbeitungsgebühr“), sofern der Betrag der Programmzahlung nicht unter dem nachstehenden Schwellenwert (die „Zahlungsschwelle“) liegt, andernfalls wird die Programmzahlung von Blurb einbehalten und Ihnen in Übereinstimmung mit vorstehendem Verfahren am Ende des Kalendermonats, in dem die Gesamtprogrammzahlungen die Zahlungsschwelle zumindest erreichen, ausgezahlt. Zahlungsschwelle und Bearbeitungsgebühr variieren je nach der von Ihnen gewählten Währungsoption und sind nachstehend wie folgt definiert:

Gewähltes Zahlverfahren: USD
Bearbeitungsgebühr für Schecks: USD $5,00
PayPal-Bearbeitungsgebühr: USD $1,00
Zahlungsschwelle: USD $25,00

Gewähltes Zahlverfahren: GBP
PayPal-Bearbeitungsgebühr: GBP £1,00
Zahlungsschwelle: GBP £12,50

Gewähltes Zahlverfahren: EUR
PayPal-Bearbeitungsgebühr: EUR €1,00
Zahlungsschwelle: EUR €17,50

Gewähltes Zahlverfahren: CAD
PayPal-Bearbeitungsgebühr: CAD $1,00
Zahlungsschwelle: CAD $25,00

Gewähltes Zahlverfahren: AUD
PayPal-Bearbeitungsgebühr: AUD $1,00
Zahlungsschwelle: AUD $30,00

2.4 Zahlung per Scheck (nur USD). Wenn Sie sich für Scheckzahlung (nur für Zahlungen in USD) entschieden haben, leistet Blurb die Programmzahlungen über einen Scheck, der an die von Ihnen für Ihren Account angegebene Postanschrift (die „Programmzahlungsanschrift“) gesendet wird. Jeder dieser gesendeten Schecks ist nur neunzig (90) Tage nach seiner Ausstellung gültig. Die Neuausstellung eines Schecks ist nur bei Stornierung des betreffenden Schecks möglich. Sie sind vollumfänglich für die Vorlage einer gültigen, aktuellen, vollständigen und richtigen Programmzahlungsanschrift verantwortlich, und jegliche Zahlungsverpflichtungen, die Blurb Ihnen gegenüber hat, sind mit dem Versuch den Scheck an die aktuell hinterlegte Programmzahlungsanschrift zu schicken, erfüllt. Versäumnisse Ihrerseits bezüglich der Führung der Programmzahlungsanschrift können dazu führen, dass Sie Programmzahlungen nicht erhalten.

2.5 Zahlung mit PayPal. Wenn Sie sich für das PayPal-Zahlverfahren entschieden haben, überweist Blurb Ihnen die Programmzahlungen mit dem PayPal-Zahlungssystem auf das von Ihnen für Ihren Account angegebene Konto (das „Programmzahlungs-PayPal-Kontos“). Nach Einreichung der Zahlung mit PayPal müssen Sie die Gelder innerhalb von dreißig (30) Tagen in Anspruch nehmen, andernfalls fallen die Gelder automatisch an Blurb zurück und verwirken Sie Ihren Anspruch auf die Gelder. Ihre Nutzung des Programmzahlungs-PayPal-Kontos unterliegt den Standard-Geschäftsbedingungen von PayPal, und Blurb ist nicht für Ihre Nutzung des Programmzahlungs-PayPal-Kontos verantwortlich. Sie sind vollumfänglich für die Vorlage eines gültigen, aktuellen, vollständigen und richtigen Programmzahlungs-PayPal-Kontos sowie sämtlicher Informationen, die Blurb für die Zahlung auf das betreffende Programmzahlungs-PayPal-Konto benötigt, verantwortlich, und jegliche Zahlungsverpflichtungen, die Blurb Ihnen gegenüber hat, sind mit dem Versuch, den Scheck an die aktuell hinterlegte Programmzahlungsanschrift zu senden, erfüllt. Versäumnisse Ihrerseits bezüglich der Führung der Programmzahlungs-PayPal-Kontos können dazu führen, dass Sie die Programmzahlungen nicht erhalten.

2.6 Vertriebsweg für Amazon-Rücksendungen. Wenn Sie für Ihre Bücher den Vertriebsweg Amazon gewählt haben, anerkennen Sie, dass Amazon verlangt, dass Sie Rücksendungen Ihrer Bücher akzeptieren. Für Umsätze aus zurückgesendeten Büchern werden Ihnen keine Programmgewinne ausgezahlt. Die Kosten für alle diese Rücksendungen, die durch Multiplizieren der Zahl jedes Ihrer zurückgesendeten Bücher mit dem Grundpreis für dieses Buch berechnet werden, können zusammen mit etwaigen Bearbeitungsgebühren und ähnlichen von Amazon erhobenen Gebühren mit den Ihnen geschuldeten bestehenden oder künftigen Programmzahlungen verrechnet werden, oder die Kosten für die zurückgesendeten Bücher werden Ihnen in Rechnung gestellt. Innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Ablauf jedes Kalendermonats kann Blurb Ihre bearbeiteten Bücherrücksendungen auf Ihre Kosten an Sie zurückschicken.

2.7 Keine Zahlung. Blurb zahlt keine Programmgewinne für Bücher, die unter Verstoß gegen diese Vereinbarung, die Geschäftsbedingungen oder die Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Blurb-Software („EULA“) erstellt oder vertrieben werden, einschließlich unter anderem Absatz 1 dieser Vereinbarung und des Absatzes „Verbotene Inhalte“ der Geschäftsbedingungen.

2.8 Steuerinformationen. Wenn Sie US-Bürger oder Ausländer mit aktuellem Wohnsitz in den USA oder ausländischer Eigentümer eines Unternehmens in den USA sind, müssen Sie Blurb Ihre Steuerzahler-Informationen in Übereinstimmung mit den Vorgaben der IRS, einschließlich unter anderem der von der IRS für die Ausstellung des Steuerformulars 1099 für Ihre Einnahmen verlangten Informationen, zur Verfügung stellen. Sind bei Blurb für ein bestimmtes Jahr keine aktuellen Steuerinformationen von Ihnen hinterlegt, werden die Ihnen nach der Vereinbarung zu leistenden Zahlungen erst am 31. Dezember dieses Jahres überwiesen, ferner wird eine Strafsteuer in Höhe von dreißig Prozent (30%) auf alle diese Zahlungen erhoben und an die IRS abgeführt.

2.9 Kündigungsgebühren. Liegt bei Kündigung Ihres Account durch Sie oder Blurb die aufgelaufene und noch nicht ausgezahlte Vergütung unterhalb der Zahlungsschwelle, kann Blurb Ihnen nach eigenem Ermessen vor Leistung der Abschlusszahlung eine Bearbeitungsgebühr zur Deckung seiner Verwaltungskosten berechnen. Sie sind für die Aktualisierung Ihrer Kontaktinformationen, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Programmzahlungsanschrift und / oder Ihres Programmzahlungs-PayPal-Kontos, verantwortlich, wenn sich diesbezüglich Änderungen ergeben. Wenn Ihr Account inaktiv ist oder gekündigt wurde und wir Sie über die uns vorliegenden Kontaktinformationen nicht erreichen können, können wir Ihnen zur Deckung unserer Verwaltungskosten auch nach eigenem Ermessen eine Kündigungsgebühr in Höhe des Betrags der unbezahlten Programmgewinne berechnen.

2.10 Auftragsabwicklung. Kunden, die Ihr Buch / Ihre Bücher im Buchshop kaufen, gelten als Blurb-Kunden, so dass alle Blurb-Regeln, -Richtlinien und -Betriebsabläufe für Kundenbestellungen, Kundendienst und Produktverkäufe dieser Kunden Anwendung finden. Blurb kann seine Richtlinien und Kunden-Geschäftsbedingungen sowie Betriebsabläufe jederzeit ändern. Kunden, die Ihre Bücher über die Vertriebswege kaufen, unterliegen den Standard-Geschäftsbedingungen des jeweiligen Vertriebswegs für Kundenbestellungen, Kundendienst und Produktverkäufe.

3. LAUFZEIT UND KÜNDIGUNG

3.1 Laufzeit. Diese Vereinbarung tritt mit Abschluss des Anmeldeverfahrens für das Programm in Kraft und bleibt bis zu ihrer Kündigung durch Sie oder Blurb wie in diesem Absatz vorgesehen oder gemäß ausdrücklicher Bestimmungen an anderer Stelle dieser Vereinbarung rechtswirksam.

3.2 Kündigung. Sie können diese Vereinbarung jederzeit mit einer Frist von dreißig (30) Tagen schriftlich ordentlich kündigen. Blurb kann diese Vereinbarung Ihnen gegenüber jederzeit mit einer Frist von dreißig (30) Tagen schriftlich per E-Mail an die aktuell für Sie bei uns hinterlegte E-Mailadresse ordentlich kündigen. Ohne Einschränkung jeglicher sonstigen Rechtsmittel, die Blurb zur Verfügung stehen, kann Blurb diese Vereinbarung fristlos kündigen, wenn: (a) Sie irgendwelche Bedingungen oder Bestimmungen dieser Vereinbarung, die Geschäftsbedingungen, die EULA oder, soweit anwendbar, jegliche Richtlinien oder Anforderungen im Zusammenhang mit dem Vertrieb Ihres Buchs über einen Vertriebsweg nicht strikt beachten; (b) Blurb nach alleinigem Ermessen beschließt, dass jegliche Ihrer Bücher nicht unter Beachtung der Vereinbarung, der Geschäftsbedingungen oder der EULA erstellt wurden; oder (c) Blurb nach alleinigem Ermessen entscheidet, dass Blurb, die Vertriebswege oder deren Lieferanten, andere Partner oder Dritte Parteien durch Sie und / oder Ihre Bücher haftbar gemacht werden oder eine Rufschädigung erleiden können.

3.3 Wirksamkeit der Kündigung. Bei Kündigung dieser Vereinbarung kann Blurb jegliche Inhalte oder Materialien im Zusammenhang mit dem Programm löschen, den Verkauf Ihrer Bücher an Kunden einstellen und jegliche oder sämtliche Bücher aus dem Buchshop und von den Websites der Vertriebswege entfernen, ohne dass Blurb daraus gegenüber Ihnen oder Dritten eine Haftung erwächst. Blurb zahlt Ihnen in Übereinstimmung mit vorstehendem Absatz 2.8 jegliche fälligen und zahlbaren Gebühren innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Ablauf des Monats, in dem die Kündigung erfolgt. Keine der Parteien haftet gegenüber der anderen Partei für die vereinbarungsgemäße Kündigung dieser Vereinbarung.

3.4 Fortbestand. Die Bestimmungen der Absätze 1, 2.6, 2.7, 2.9, 2.10, 3.3, 3.4, 4 und 5 dieser Vereinbarung haben über die Kündigung dieser Vereinbarung hinaus Bestand.

4. Entschädigung. Sie vereinbaren, Blurb, dessen Tochtergesellschaften, Partner, Handlungsbevollmächtigten, Erfüllungsgehilfen und sonstigen Partner und Mitarbeiter für und gegen jegliche Verluste, Verbindlichkeiten, Ansprüche oder Forderungen, einschließlich angemessener Anwaltskosten, einer Dritten Partei aufgrund oder infolge des Vertriebs Ihrer Bücher im Buchshop oder über unsere Vertriebswege unter Verletzung dieser Vereinbarung und / oder infolge Ihres Verstoßes gegen eine Bestimmung dieser Vereinbarung zu entschädigen und schadlos zu halten.

5. SONSTIGES. Sie bestätigen, dass Sie als Teilnehmer an dem Programm gemäß Absatz 2 von Blurb Berichte erhalten und andere E-Mails von uns zu dem Programm erhalten können, und stimmen dem Erhalt solcher E-Mails von Blurb zu. Blurb kann die Informationen über Sie als Programmteilnehmer (einschließlich Informationen zur Identifizierung von Personen) in dem Land ihrer Erhebung, aber auch in anderen Ländern (einschließlich den Vereinigten Staaten) verarbeiten, in welchen die Gesetze über die Verarbeitung personenbezogener Informationen weniger streng sein können als in Ihrem Land. Die Abtretung Ihrer Rechte oder die Delegierung Ihrer Pflichten nach dieser Vereinbarung unterliegt der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Blurb, welche Blurb nach eigenem Ermessen erteilen oder verweigern kann, und jeder Abtretungsversuch ohne eine solche Zustimmung ist null und nichtig.