Über Blurb

 

Es war einmal ...

Im Jahr 2005 wollte Blurb-Gründerin Eileen Gittins etwas machen, das eigentlich recht einfach sein sollte: ein Buch mit ihren eigenen Fotos erstellen. Die Bucherstellung an sich war durchaus machbar, aber die Kosten waren immens. Und von einfach konnte keine Rede sein. Sie dachte sich: "Warum soll man sich hoch verschulden und unzählige Leute beschäftigen müssen, um ein paar Exemplare seines eigenen Buches zu veröffentlichen?"

Darauf gab es keine Antwort.

... eine Idee.

Ein Jahr später, im Jahr 2006, gründete Eileen Blurb, die weltweit erste Plattform zum Erstellen, Drucken und Veröffentlichen unabhängig herausgebrachter Bücher. Die Demokratisierung des Verlagswesens für illustrierte Veröffentlichungen hatte begonnen. Die Bücher waren aber keine Nullachtfünfzehn-Bücher. Es waren schöne, hochwertige Bücher mit Premium-Papier und einer erstklassigen Bindung. Jeder konnte ein solches Buch erstellen. Und buchstäblich auf Wunsch wirklich auch nur ein einziges Buch. Oder zwei. Oder zehntausend. Blurb war eine dieser großartigen Ideen mit Weitblick, die tatsächlich realisiert wurde. Eine Kombination aus kreativer Freiheit und Print-on-Demand-Technologie. Das hatte es zuvor noch nicht gegeben. Es war befreiend, ermutigend und aufregend. Leute wie Eileen, die schon immer ein eigenes Buch erstellen wollten, konnten jetzt genau das tun.


Über Blurb-Fotobuch

Und wie sich schnell erwies, war die Idee sehr beliebt.

Im Schnellvorlauf geht es in die Gegenwart. Seit der Unternehmensgründung haben Blurb-Autoren mehr als 2 Millionen Bücher veröffentlicht. Jede Minute entsteht ein neues Buch. Die Bücher sind ebenso fantastisch und vielfältig wie ihre Autoren. Es gibt Fotobücher, Kochbücher, Reisebücher, Kinder- und Jugendbücher, Graphic Novels ... die Liste kann unendlich fortgesetzt werden. Im Film "Feld der Träume" heißt es: "Wenn du es baust, werden sie kommen." Wie gut diese Aussage doch auf Blurb zutrifft. Wir haben unsere Kunden immer gefragt: "Was ist Ihre Buchidee?" Wenn wir jetzt unseren Online-Buchshop durchstöbern, stellt sich die Frage: "Welche neue Buchidee sehen wir als Nächstes?" Blurb-Autoren erstaunen uns nämlich jeden Tag aufs Neue mit ihren einzigartigen Einfällen und Vorstellungen davon, was ein Buch ist.

Von der Idee zum Branchenstandard: Der explosionsartige Anstieg der Selbstveröffentlichung

Wie bei jeder guten Idee gilt: Wenn sie Erfolg hat, steigen auch andere ein. In den vergangenen sieben Jahren ist der Markt für Selbstveröffentlichungen geradezu explosionsartig angestiegen. Wir finden das großartig, weil unsere Philosophie von Anfang an darauf aufbaute, anderen die Selbstveröffentlichung ihrer Werke zu ermöglichen. Je mehr Möglichkeiten es dazu gibt, desto besser ist es. Je mehr Menschen die Möglichkeiten nutzen, desto besser ist es. Je mehr Bücher es auf der Welt gibt … das ist überhaupt das Beste daran. Allerdings finden wir auch, dass wir Einiges zu bieten haben, mit dem andere nicht mithalten können.

  • Unsere Plattform wurde für alle geschaffen: Verfasser persönlicher Bücher, Autoren jeder Art, kreative Profis, kleine Unternehmen und viele mehr.
  • Wir bieten Buchgestaltungstools für alle Anwenderniveaus: Ein Online-Tool, mit dem Sie Instant-Bücher aus Ihren Feeds bei Instagram und Facebook erstellen können, eine nahtlose Integration in die Adobe®-Gestaltungstools InDesign® und Lightroom® und unser wichtigstes Tool BookWright, mit dem jeder ein professionelles Buch gestalten, drucken und es auch online verkaufen und vertreiben kann.
  • Bücher sind unser Geschäft. Unternehmen, die Fotobücher und dazu auch Kaffeetassen und T-Shirts anbieten, haben mit uns nichts gemeinsam. Wir haben eine Plattform zur Selbstveröffentlichung geschaffen, die sich ausschließlich auf die Erstellung hochwertiger gedruckter Bücher und eBooks konzentriert.
  • Wir unterstützen Autoren – sie unterstützen nicht uns. Bei Blurb haben Sie als Autor die Kontrolle. Von der Buchgestaltung über den Verkauf (Vertrieb über Amazon oder in unserem Buchshop) bis zur Werbung (kostenlose Präsentationstools für soziale Medien) – bei allem stehen Sie im Mittelpunkt.

Warum also Blurb?

Wir dachten uns schon, dass Sie das fragen würden. Hier unsere Antwort: Weil von dem Augenblick an, in dem Sie diese Zeilen lesen, bis zu dem Moment, in dem Sie Ihr selbst gestaltetes Buch in den Händen halten, jeder Schritt des Weges wohl durchdacht und von Buchgestaltungsexperten optimiert wurde. Könnten Sie ein Fotobuch bei einem Unternehmen erstellen, das Ihre Fotos online hostet? Natürlich. Aber dann erhalten Sie weder kostenlose Buchgestaltungstools wie BookWright (das speziell für die Gestaltung einzigartiger Bücher entwickelt wurde) noch die Option, Ihr Buch bei Amazon zu verkaufen (dort, wo es auch die ganzen Bücher von Bestseller-Autoren gibt), noch den Service und Support, für den wir bekannt sind.

Wir glauben an Ihre Geschichten, ganz gleich, wie diese auch lauten und aussehen mögen. Sie verdienen es, erzählt zu werden. Wir möchten Ihnen daher noch eine tolle Idee vorstellen: Lassen Sie uns zusammen wunderschöne, beeindruckende und unglaubliche Bücher erstellen.